ING.-BÜRO A. FRANCK
... steht für Rechner gesteuerte automatisierte Logistikanlagen

Der Sachverständige

Sachgebiet
Wichtig ist, dass ich ausschließlich Themen bearbeite, die in mein Sachgebiet „Rechner gesteuerte Förder-, Lager- und Verteilsysteme“ fallen. Der erste Teil ist der originäre Themenkomplex, das ist die Rechner gesteuerte Gesamtanlage. Schwerpunkte der zu erstellenden Gutachten sind: Leistung der Gesamtanlage bzw. Leistungsdefizite, Verfügbarkeit der Gesamtanlage bzw. Verfügbarkeitsdefizite, Integration bzw. integrative Mängel, System-Engineering bzw. systematische Mängel. In den Komplex der Gesamtanlagen gehören auch „neutrale“ Themen, wenn z.B. ein Unternehmen von einem neutralen fachkompetenten Spezialisten wissen will, ob und wann seine logistischen Einrichtungen modernisiert werden müssen, und was die Modernisierung kostet. Neutrale Planungsprüfungen geben dem Auftraggeber die Sicherheit, dass er sich auf dem richtigen Weg befindet bzw. dass der Weg nicht von Lieferinteressen der/des ausführenden Unternehmen(s) beeinflusst wird.

Der zweite Komplex betrifft die einzelnen „Gewerke“: Es handelt sich i.d.R. um eindeutig abgegrenzte Probleme, die geklärt werden sollen. Aber auch hier sind nicht nur Differenzen oder Mängel Gründe, mich als Sachverständigen anzusprechen. Z.B. neutrale Fragen werden an mich gestellt z.B. „Ist das die richtige Technologie oder das effiziente logistische Verfahren für unser Unternehmen“ oder „Sehen Sie (Kosten günstigere) Alternativen“ oder „Sind die Kosten vollständig erfasst“.

Der dritte Komplex meiner Tätigkeiten umfasst die Leistungen, bei denen sich die Kontrahenten oder bei Streitigkeiten die Parteien auf mich als moderierenden Sachverständigen einigen.

Persönliche Angaben
Die Beantwortung der Frage „Wer ist Albrecht Franck“ ist ebenfalls eine Reminiszenz aus der früheren öffentlichen Bestellung. Die bestellende IHK prüft intensiv die Qualifizierung der Person. Das sind Ausbildung, Abschluss und Berufstätigkeit:

Studium der Elektrotechnik mit Schwerpunkt Technische Elektronik an der TH Aachen mit dem Abschluss Dipl.-Ing. – 5 Jahre Tätigkeit in der rechnergesteuerten Messwerterfassung und –auswertung – 7 Jahre im lager- und fördertechnischen Großanlagenbau, verantwortlich für die Abteilung Steuerungs- und Datentechnik – Selbständig seit 1977 mit Ingenieurbüro für Planung, Projektkoordination und Begutachtung von rechnergesteuerten, automatisierten Lager- und Verteilanlagen.

Bevor ich öffentlich bestellt und vereidigt wurde, musste ich durch 10 gutachterliche Tätigkeiten und 10 (!) Referenzen, die alle abgefragt wurden, nachweisen, dass ich die fachlichen Voraussetzungen erfülle und mich charakterlich für diesen Job eigne.

Suchbegriffe im Sachgebiet
Fördertechnik, Lagertechnik, Handhabungstechnik/ Roboter, Kommissioniersysteme, Sortieranlagen, Hochregallager, Warenverteilanlagen, Verkettungssysteme, Anlagenautomatisierung, Integration von Anlagen in betriebswirtschaftliche DV-Systeme bzw. ERP-Systeme (ERP-Systeme selbst nicht).

zurück zum Anfang